Dr. med. Sigrid Hülsbergen-Krüger

Fachärztin für Plastische Chirurgie und Chirurgie/Handchirurgie

PRAXISKLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE UND HANDCHIRURGIE IN HAMBURG
Praxisklinik für Ästhetisch-Plastische und
Handchirurgie in Hamburg-Harburg Praxisklinik für Ästhetisch-Plastische und
Handchirurgie in Hamburg-Harburg Praxisklinik für Ästhetisch-Plastische und
Handchirurgie in Hamburg-Harburg

Kinnkorrektur/Doppelkinn

Ein fliehendes Kinn verleiht dem Gesicht ein vogelartiges Aussehen. Besonders bei Männern wirkt es zudem ängstlich und wenig entscheidungsfreudig. Schon ein kleines Kinnimplantat kann einer Frau zu einem viel ausgewogeneren, ebenmässigeren Profil verhelfen. Für Männer gibt es breitere, kantig geformte Implantate, die dem Aussehen eine deutlich männlichere Ausstrahlung verleihen.

Dafür wird in örtlicher Betäubung unter dem Kinn ein kleiner Schnitt gemacht. Das Implantat wird dann auf der Kinnspitze platziert und die kleinen,seitlichen Ausläufer des Implantates werden unter die Muskulatur geschoben und dort fixiert. Für ca. 4-5 Tage wird das Kinnimplantat mit Pflaster zusätzlich gegen ein verrutschen gesichert. Nach ca. 8-10 Tagen wird der feine Faden unter dem Kinn gezogen.

Bei manchen Menschen ist das fliehende Kinn mit einem ausgeprägten Überbiss oder anderen Zahnfehlstellungen vergesellschaftet. In diesen Fällen muss zunächst geprüft werden, ob eine kieferorthopädische Massnahme erforderlich ist oder nur ein komplexerer, kieferchirurgischer Eingriff zum Erfolg führt.

Viel häufiger jedoch ist ein Doppelkinn der Anlass einen plastischen Chirurgen aufzusuchen. Hier hilft eine Fettabsaugung oder eine kleine Halsstraffung. Für die Fettabsaugung wird zunächst über einen kleinen Einstich unter dem Kinn das zu behandelnde Gebiet mit einer Flüssigkeit gefüllt, die ein örtliches Betäubungsmittel, ein Mittel um Blutergüsse zu verhindern und ein Mittel gegen Schwellungen enthält. Sobald die Betäubung vollständig ist, wird dann mit extra feinen und kurzen Fettabsaugekanülen das überschüssige Fett unter dem Kinn abgesaugt.

Bei zusätzlicher, beginnender Halserschlaffung erfolgt danach noch ein kleiner Schnitt unter dem Kinn. Von dort werden dann die abgerutschten, vorderen Ränder der oberflächlichen Halsmuskeln freigelegt. Diese werden dann im unteren Halsbereich eingekerbt und unter dem Kinn mit einigen selbstauflösenden Nähten wieder zu einer festen Schlaufe vereinigt.

Der kleine Schnitt unter dem Kinn wird mit einer feinen Naht versorgt, die nach ca. 8-10 Tagen entfernt wird. Nach dem Eingriff wird für ca. 4 Tage ein Verband angelegt.

FAQ

1. Brauche ich bei einer Halserschlaffung ein richtiges Lifting oder kann auch die kleine Halsstraffung in örtlicher Betäubung helfen?

Dies hängt vor allem von der Ausprägung der Halserschlaffung ab. In mässig ausgeprägten Fällen kann natürlich auch schon die kleine Halsstraffung eine deutliche Besserung bringen. Ein richtiges Lifting erreicht jedoch deutlich mehr. Die oft zusätzlich störenden Hängebäckchen sind durch die vordere Halsstraffung nicht zu bessern. Wenn es aber um die Behandlung des Doppelkinns und eine bessere Definition der Hals-Kinnpartie im Profil geht, ist die kleine Halsstraffung eine gute Massnahme.

DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie) http://www.kbv.de/qep/qep.html
Google+
Top